12.10.2013 ... O´heizt is!

heute haben wir zum ersten mal unseren kamin angeheizt. zur premiere haben wir die ganze familie zum essen eingeladen.

 

ein herbstliches 3-gänge-menue bestehend aus:

- kürbissuppe mir gerösteten kürbiskernen und kürbiskernöl

- ofenkartoffel mit kräuterquark und 3 verscheiden fleischsorten

- bratapfel mit eis und selbstgemachter vanillesoße

 

danach haben wir die festtagsbeleuchtung ausgeschaltet, und den ofen angeschmissen... und schön ins warme, flackernde licht des feuers geschaut :-)

 

ps: gespannt warteten wir ab ob der kamin das wasser im oberen speicher erwärmt oder uns die bude um de ohren fliegt ;-)... uuuuund.... es funktioniert! jut so!

 

 

13.7.2013 ... abschluss bautagebuch

damit ist das bautagebuch abgeschlossen. alle weiteren einträge sind in der rubrik "außenanlagen" zu finden :-)

11.7.2013 ... der kamin ist fertig

heute wurde der kamin fertig verputzt... sieht nich wesentlich anders aus als vorher ;-)

10.7.2013 der kamin ist fast fertig

schon am montag haben die kaminbauer begonnen den kamin zu verkleiden. heute ist er soweit fast fertig, nur verputzt muss er noch werden. das machen die männer dann morgen.

 

mann... is der dickmann ;-)

25.6.2013 erste malerarbeiten

unser maler hat mit seinem dienst begonnen, die decken wurden bereits alle mit malerfließ beklebt. in der küche und den oberen wohnräumen wurde die decken schon von meinem schwager geweißt.... danke :-)

218. tag ... 24.6.2013 ÜBERGABE :-) von haus und schlüssel

so... geschafft!!! heute war offizielle übergabe. das heißt, die Bauphase ist hiermit beendet... 4 Wochen vor fertigstellungstermin. nur kleine mängel hat die Dame vom TÜV zu beanstanden gehabt. kleine kratzer an einem fenster und die schiebetür muss noch ma nachgestellt werden.

 

wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei allen mitwirkenden gewerken und unserem bauleiter herr schwarz bedanken.

 

alle gewerke haben gute bis hervorragende arbeit geleistet. es wurde zügig, sauber und mit sehr gutem material gearbeitet. die männer und auch eine frau ;-) waren alle freundlich und sympatisch, und die baustelle wurde immer sauber verlassen, sobald die jeweilige arbeit fertiggetsellt war ( außer nach den schleifarbeiten beim trockenbau). auch wenn es kommunikationsschwierigkeiten im bereich heizung/ elektro gab, ist das ergebnis doch sehr zufriedenstellend.

der TÜV hat immer nur kleine mängel beanstandet, die immer schnell von dem jeweiligen gewerk behoben wurden.

 

alles in allem verlief die bauzeit größenteils reibungslos und ohne große probleme. mißvertsändnisse und somit auftretende probleme oder fragen konnten letzlich auch geklärt werden.

 

DANKE NOCHMA AN ALLE... MACHT WEITER SO ;-)

215. tag ... 21.6.2013 fertigstellung heizung kombination wasserführender kamin

nach einigen schwierigkeiten konnte heut der kamin angefeuert werden :-). das sollte eigentlich schon am 18.6. passieren, und da sollte auch schon der kamin verkleidet werden. aber leider wurden einige kleine fehler mit den anschlüssen, und dem thermostat für den wasserführenden kamin bei der installation gemacht. heute wurden diese von energy systems in zusammenarbeit mit unserem kaminbauer korrigiert. jetzt sind alle zufrieden und beruhigt :-)

feuer... endlich funktioniert alles :-)

214. tag ... 20.6.2013 die treppe kommt

firma kaiser hat gestern schon begonnen die bolzen für die treppe in die wand zu bringen. heute wurde dann der rest der treppe aufgebaut. das ging recht fix, nur ca 2,5h brauchten die beiden handwerker dafür, und die baustelle wurde besenrein verlassen :-) ... sehr schön.

wir haben uns ganz zeitlos für buchefarbene stufen und handlauf entschieden, die stäbe sind aus edelstahl. der standardhandlauf bestand aus einem schmalen brett, das entsprach nich ganz unseren vorstellungen. deshalb haben wir uns einen runden handlauf anfertigen lassen.

 

die zusammenarbeit mit firma kaiser war sehr angenehm! herr kaiser und sein team sind sehr sympatisch, und die qualität der arbeit und der baustoffe ist einwandfrei und hochwertig.

213. tag ... 19.6.2013 fertigstellung innentüren und feineinstellung fenster

heute wurden von der firma kaiser die innentüren und klinken ein- bzw-angebaut. wir haben einfache weiße klassische türen mit geraden klinken aus edelstahl.

des weiteren wurden alle fenster noch ma eingestellt und in den terassentüren wurden andere griffe eingebaut.

die eingangstür hat auch ihre endgütige füllung bekommen.

213. tag ... 19.6.2013 fertigstellung elektroinstalltion

heute wurden die arbeiten der elekriker abgeschlossen. alles hat gut geklappt. die rollläden lassen sich im eg gleichzeitig von der zentralsteuerung bewegen, auch durch die enthaltene zeitschaltuhr kann man festlegen wann diese hoch bzw runtergelassen werden sollen. jeder rollladen im eg ist aber auch einzeln von der tür aus zu bedienen. im og haben wie uns den luxus einer zentralsteuerung leider nich gegönnt, und können alle rollläden nur einzeln von der tür aus schalten.

 

natürlich haben wir bei der momentanen außentemperatur von 34°C sofort alle rollläden runtergelassen, um nich so die hitze ins haus zu lassen.

 

auch hier kann man sagen, das die arbeit gut ausgeführt wurde. nur anfangs hatten wir bei der kommunikation über die postition der rollladenschalter diverse missverstädisse, die aber noch rechtzeitig und ohne probleme beseitigt werden konnten. jetzt ist alles an seinem gewünschten ort :-) danke dafür!

211. tag ... 17.6.2013 beginn elektroinstallation

heute hat die firma energy systems mit der installtion der lichtschalter, steckdosen, bewegungsmelder, zentralschaltung und einzelschalter der rollläden, und den tv-anschlüssen begonnen. desweiteren haben wir ein starkstromkabel verlegen und anschließen lassen. das brauchen wir später für die kreissäge und unser kaminholz :-).

eine hoflampe wurde auch bereits angebracht.

207. tag ... 13.6.2013 fertigstellung sanitär oberes bad u heizung

heute wurde bereits das bad fertiggestellt. die dusche steht, das wc hängt, und die amaturen sind montiert. die wanne muss jetzt erst ma voll wasser stehen, damit die silikonfuge unter Belastung trocknen kann. würde die fuge bei leerer wanne trocknen, würde sie bei Belastung reißen. im Gäste-WC fehlt noch das Klo, weil es wohl beim Transport einen schaden genommen hat.

206. tag ... beginn einbau der innentüren

innentür arbeitszimmer
innentür arbeitszimmer

206. tag ... 12.6.2013 beginn heizung und sanitär

heute wurde alles nötige für die oben genannten gewerke geliefert und damit begonnen einzubauen. ein großer "haufen" stand vor unserem haus.

die luft/wärmepumpe wurde aufgestellt, und der große pufferspeicher für den wasserführenden kamin steht bereits im 2. stock. der kleinere für die luft/wärmepumpe steht im hwr.

einige sanitärelemente wurden auch schon angebracht. bis freitag ist energy systems auf unserer baustelle.

200. tag ... 6.6.2013 fertigstellung fliesen

heute wurde die wanne eingfliest und die restlichen fugen gemacht. SIEHT TOLL AUS!!! DANKE an die firma heidemann!!!

199. tag ... 5.6.2013 fliesen

heute waren die fliesenarbeiten fast abgeschlossen. nur die wanne im oberen bad muss noch eingfliest werden. gestern wurden bereits die wand- und bodenfliesen in den bädern verlegt und heute verfugt. in der küche und im flur wurden zusätzlich noch sockelfliesen angebracht. auch hier wurde heute alles verfugt.

die männer haben wirklich tolle arbeit geleistet... alles sieht top aus, und auch das verlegemuster im viertelverband kommt super zu geltung. als bodenfliesen haben wir die marazzi treverk rett beige im maß von 30x120cm, und diese immer auf 30cm versetzt verlegen lassen. als wandfliese in den bädern haben wir die divana beige im maß von 30x60cm auf eck versetzten lassen.

 

ach sieht das gut aus... DANKE MÄNNER... HERVORRAGENDE ARBEIT !!!

197. tag ... 3.6.2013 beginn fliesen

heute hat die firma heideman mit der arbeit in unserem haus begonnen. die Wandfliesen im Gäste-WC sind schon komplett fertig. im oberen bad sind 2 wände schon gefliest. die wanne ist och schon da, steht aber noch im Schlafzimmer :-)...vielleicht sollten wa uns die Position noch ma überlegen?

194. tag ... 31.5.2013 ende estrichtaufheizphase

ca 18 tage wurde der Estrich nun aufgeheizt und wieder abgekühlt. die Lufttemperatur betrug ca 21 grad im Wohnzimmer, die fußbodentemperatur bei etwa 26 grad. jetzt ist diese Phase abgeschlossen. am montag soll dann wohl der rest der Heizungsanlage eingebaut werden... Pufferspeicher usw.

184. tag ... 21.5.2013 viel staub im haus

gestern wurde der tockenbau gespachtelt und geschliffen. dabei is ne menge staub zusammen gekomm. die wände sehen jetzt zwar schön glatt aus, aber auf dem boden und den Fensterbänken lag ne fette schicht feinster staub. da mein dad staub so sehr hasst, wie ich den staubsauger, bekam ich von ihm die order selbiges gerät zu bedienen, um selbigen dreck zu entfernen. ganze 2  1/2 stunden brauchte ich für das ganze haus, und ca alle 3qm musste ich den filter des industriestaubsaugers säubern. der filter war immer so schnell voll, das ich wahrscheinlich mehr zeit mit dessen reinigung zu tun hatte, als mit dem saugen ansich.

mein freund sagt, das hätte ich nicht tun brauchen, die arbeiter hätten das schon noch gemacht... naja egal... is nu erledigt. aber sollte jetzt noch ma so n dreck anfallen... nich meine aufgabe, "isch habe rücken"!

180. tag ... 17.5.2013 "anschnallen"

heute hat unser HEIMelektriker unsere satelitenschüssel aufgebaut und eingestellt. da es geregnet hat und das dach glatt die höhe unangenehm war, hat er sich lieber angegurtet. die ganze sache dauerte auch seine beachtliche zeit, fast 5 stunden brauchten die jungs um alles so hinzubekomm, das wa och mit gutem empfang problemlos HD kieken könn. 

183. tag ... 20.5.2013 der dachboden is begehbar

heute wurde die bodeneinschubtreppe eingebaut. endlich is das loch nach oben zu und wir könn och ma uff n boden klettern.

177. tag ... 14.5.2013 estrichaufheizphase

seit heute wird der estrich in verschiedenen etappen aufgeheizt. jetzt heißt es für uns wieder nur stoßlüften und die fenster ansich geschlossen halten. bis nächsten freitag wird aufgeheizt.

171. tag ... 8.5.2013 wasser, kamin usw

heute wurde das fundament für die luft-wärmepumpe gesetzt.

die wasserleitungen und anschlüsse wurden von der tazv überprüft und mit einem wasserzähler versehen. 

außerdem wurde der kamin gestellt und mit den schornstein verbunden.

170. tag ... 7.5.2013 fliesen, fliesen und nochmals fliesen

schon gestern wurden die ersten fliesen im haus verlegt. im hwr und im abstellraum wird im lauf der woche die heizungsanlage und der pufferspeicher eingebaut, da muss der boden schon gefliest sein. heute wurden sie bereits verfugt.

desweiteren waren wir heut im fliesenzentrum großbeeren, um wandfliesen für die bäder auszusuchen. im raab karcher tempelhof hatten wir vorrige woche leider nichts passendes gefunden. aber heute sind wir fündig geworden... gott sei dank, denn der verlegetermin rückt verdammt nah, und falls die fliesen bestellt werden müssen, dann könnte es mit der lieferung knapp werden. wir haben uns für eine beige-farbene mit leichtem muster 30cmx60cm entschieden. im fliesenzentrum hatten sie auch unsere bodenfliese marazzi treverk beige, so hatten wir den direkten vergleich mit der wandfliese... und die beeden passen verdammt jut zusamm ;-)

169. tag ... 6.5.2013 wasserrohre im graben

heute wurden die verrohrungen für wasser/abwasser gelegt.

166. tag ... 3.5.2013 wassergräben und terasse

heut hat mein freund mit hilfe eines bekannten die gräben für die leitungen gebaggert/ gebuddelt. der anschluss von der straße und ins haus wurde auf einer länge von ca 10m auf eine tiefe von 1,20m ausgehoben. die leitung für luft-wärmepumpe verläuft auf ca 6m länge wie ein " U". am tiefsten punkt ist diese auf ca 1,50 ausgehoben, und an den anschlusspunkten nur auf ca 0,80m .

zur krönung haben die männer schon einen der sandhaufen abgebaggert und damit die zukünftigen terassen aufgefüllt ... "spitze... danke männers" ;-)

 

163. tag ... 30.4.2013 in farbe und freistehend ohne gerüst :-)

endlich ist das gerüst weg :-) sieht jetzt schon richtig gut aus... jippi

159. tag ... 26.4.2013 endlich unser haus in farbe

heute wurde von der firma jh-bauservice der farbputz angebracht... apricot 6 mit 7cm breiten weißen fensterfaschen. etwas farbintensiver als auf dem kleinen probefarbfecher... aber vielleicht auch nur weils noch nich ganz trocken is?! naja... aber es sieht guuuut aus :-)

 

gute arbeit.... danke männer :-)

und so hatten wir uns apricot 6 vorgestellt, ein bißchen heller ... oder ;-) ???

158. tag ... 25.4.2013 fertigstellung dachkasten

154. tag ... 21.4.2013 so... endlich wieder "eintritt frei"

nach ungeduldigem warten durften wir nun endlich wieder in unser haus :-) jetzt ist der estrich begehbar. zumindest konnten wir uns das eg ansehn, ins og sind wir noch nich geklettert, die leiter wollten wir noch nich auf den estrich stellen und druckstellen riskieren.

der schall / klang im haus hat sich sehr verändert... wie in einer halle. die räume sehen jetzt vorallem breiter aus, da ja der boden gute 15cm höher ist.

150. tag ... 17.4.2013 estrich

heute wurde von der firma lemm überraschend schon der estrich gelegt :-) supi. jetzt heißt es 5 tage "betreten verboten".

149.tag ... 16.4.2013 fertigstellung armierung

heute ist der armierungsputz fertig geworden. sieht jetzt schon toll aus :-) bin gespannt wie s mit dem buntputz aussieht.gute arbeit... danke dafür jh-bauservice.

148. tag ... 15.4.2013 beginn armierung WDVS

heute wurde mit der armierung begonnen. diese ist nötig, damit der spätere farbputz an der fassade hält. dabei wird ein netz unter den armierungsputz gelegt. der sockel ist heut schon fertig geworden, die ränder der türen,fenster und ecken sind auch schon abgeputzt. alle fenster und türen wurden abgeklebt.

144. tag ... 11.4.2013 fertigstellung außendämmung

nach 2 tagen pause, haben die arbeiter heute mit der dämmung weiter gemacht. das untere geschoss war ja schon ringsrum fertig. nun ist auch das obere geschoss fertig gedämmt. unser haus sieht schon richtig gut aus :-)

141. tag ... 8.4.2013 beginn außendämmung

heute wurde von der firma jh- bauservice mit dem kleben der dämmplatten begonnen. unser haus bekommt eine 12cm starke dämmung aus styropor.

 

 

seit beginn der rohinstallation der heizung...

... haben wir wie nebenbei erfahren, das wir den pufferspeicher für unseren wasserfürhrenden kamin selbst besorgen müssen... uuups... wir hatten gedacht, das wir einen kombispeicher inklusiv eingebaut bekomm, der mit der luft-wärmepumpe, dem wasserführenden kamin und der späteren solaranlage geschaltet ist. leider ist das nich so. wir bekommen einen hydrotower eingebaut, der wird zwar vorrangig von der luft-wärmepumpe beheizt,kann und muss aber extra von einem pufferspeicher des kamins gespeist bzw unterstützt werden. der kamin erhitzt das wasser in diesem eigenen speicher wohl höher als für die fbh nötig, daher ist ein wärmemischer oder wärmetauscher nötig. dieser kühlt quasi das zu heiße wasser von ca 70grad auf die nötigen 35grad, und führt dann erst das wasser in die fbh. unser brauchwasser wird wohl gar nicht von dem kamin erwärmt, das dachten wir aber ... bisher zumindest. oh mann... ich und technik... ick glob ick werd irre :-) und ich dachte "dis wird schon allet so jebaut, das dis einfach funktioniert". naja... irgendwie wird das problem, beschaffung und anschluss des extra speichers, schon gelöst werden. ma sehn was das nun noch extra kostet ??? wir werden demnächst ein angebot für die nötige extra-technik zugeschickt bekomm.

141. tag ... 8.4.2013 mal selbst hand anlegen ;-)

nach absprache mit unserem bauleiter, hat mein freund heut selbst die "problemwand" im bad mit hilfe der arbeiter entfernt. nach eigener aussage war die aktion wohl schwieriger als erwartet.

die fußbodenheizung war im bad inzwischen schon verlegt, rund herum um die nun zu entfernende schamwand.

naja nun ist in dem bereich zwar keine fbh, und die fliese bleibt wahrscheinlich kalt bzw kühler an der stelle, aber wir könn dafür ungehindert aufs töpfchen gehn :-). nich auszudenken was passieren hätte könn, wenn ma jemand nachts im dunkeln sturzbetrunken "müsste" ;-)... nee scherz, bei uns trinkt ja niemand :-). aber besser fühlen wir uns mit der entscheidung für mehr freiheit doch.

 

 

"problemwand entfernt"
"problemwand entfernt"

so sieht es jetzt ohne die schamwand aus

fbh im bad fertiggestellt

138. tag ... 5.4.2013 fußbodenheizung fast fertig, aber dafür ein unerwartetes problem

die wasserleitungen und anschlüsse sind fertig installiert. die bereits verlegten heizkreise der fbh wurden auch schon angeschlossen. die arbeiter haben die fußbodenheizung fast vollständig verlegt. nur im oberen bad fehlen noch die schläuche/schlaufen. was auch gut ist, da wir heut festgestellt haben, das der platz zwischen schamwand und wanne zu klein ist, bzw sein wird. nur 50cm platz. naja, das ist unser fehler. nun müssen wir die arbeiter leider darum bitten, die schamwand wieder zu entfernen :-(. denn erstma sieht das mit den nur 50cm "freiheit" ziemlich eingeengt aus, und außerdem möchte sich ja niemand die knie´e stoßen wenn er ma auf s töpfchen muss ;-).

wir hoffen das die "problemwand" noch entfernt werden kann.

137. tag ... 4.4.2013 weiter gehts mit heizung und co

heute wurde im wohnzimmer, küche und gäste-wc die fußbodenheizung verlegt. in den bädern wurden die steighöhen der wc´s mit den vorwänden abgedeckt. im oberen bad wurde die wandheizung angebracht, der boden gedämmt, und die schamwand wurde erstellt. es läuft ;-) ....

135. tag ... 2.4.2013 beginn rohinstallation heizung u sanitär

heut wurde von der firma energy systems mit den leitungen und den steighöhen für wasser- heizung und sanitär begonnen. vorher wurden noch die genauen maße und positionen für die dusche, waschtisch, wandheizung und wc´s besprochen.

 

wir lassen im bad noch zusätzlich eine wandheizung installieren ( 2m x ca 60cm). da hier aufgrund der verhältnismässig geringen bodenfläche, nur wenig fußbodenheizung gelegt werden kann, aber hier die höchste temperatur von 24grad erfordelich ist, und die fußbodenheizung das nicht schaffen würde. alternativ hätten wir auch den allüblichen "handtuchheizer" oder einen elektrischen heizlüfter installieren lassen können. den handtuchheizer hab ich von vornherein abgelehnt... in meinen augen nur ein staubfänger auf den nich ma ein vernünftiges saunatuch passt, und einfach nur teuer ist. naja.... den heizlüfter... hallo... wir bauen ein neues, modernes und chices haus ;-) da stell ich mir doch nich so n teil in unser neues bad ;-) !!!

kosten für die wandheizung ca 380 euro

kosten "staubfänger" ca 650 euro ... tzz

 

mit der dämmung des fußbodens im wohnzimmer wurde außerdem begonnen.

124. tag ... 22.3.2013 fertigstellung innenputz

heute sind die arbeiter mit dem innenputz fertig geworden. in nur 3 tagen haben sie es geschafft unserem haus eine ganz andere erscheinung zu geben. die räume sehen jetzt schon wohnlicher und irgendwie auch ein bißchen größer aus. die männer haben, sofern das mit putz möglich ist :-), sauber gearbeitet.

122. tag ... 20.3.2013 beginn innenputz

nach einer kurzen pause, in der wir 24h täglich geheizt,gelüftet und entfeuchtet haben, wurde heute von der firma jh-bauservice mit dem innenputz begonnen. an den ecken der fenster und des durchgangs zur küche wurde metallschienen als begrenzungsschutz angebracht. das gäste-wc und der flur sind schon fertig geputzt, mit dem hwr wurde begonnen.

 

unser HEIMmaler, der später unsere wohnräume gestalten wird, war sehr positiv von der qualität und feinen struktur des innenputztes überrascht. zitat: " so einen guten putz habe ich selten auf einer baustelle gesehn, hier brauchste kaum nachschleifen oder spachteln, kannste einfach drübermalern".

 

naja.... super... danke dafür männer :-) !

114. tag ... 12.3.2013 auswahl fassadenfarbe

schon letzte woche haben wir eine farbpalette mit fassadenfarben und buntsteinputzen für den sockel zugeschickt bekomm. da unser haus ja eher cremefarben... oder irgendwie so ähnlich ;-) ... werden soll, haben wir erstma sämtliche gelb und hellen orangetöne ausgesucht. somit haben wir die auswahl schon ma anfangs auf ca 8 farben reduziert. irgendwie sahen alle gut und fast gleich aus, aber da unser haus ja kein "harlekin" werden soll, mussten wir uns ja für EINE entscheiden. also weiter selektieren... zu hell, zu dunkel, zu öde, zu kalt... blieben erstma noch 2 töne übrig: apricot 6 oder amber 1.

nach einigem hin und her haben wir uns letztlich für apricot 6 entschieden. dazu den buntsteinputz für den sockel in granat stufe 1, mit putzvorbereitung untergrund basalt stufe 1.

so in etwa müsste unser haus dann ausehen, zumindest rein farblich, wie schon geschrieben, haben wir andere fenster und keinen balkon. ob der dachkasten wirklich genau sooo aussieht, weiß ich nich genau. ich hatte mich für irgend nen braunton entschieden, bei dem die holzmaserung noch durchscheint. ma sehn wie dieses bild dann mit der wirklichkeit übereinstimmt ;-)

113. tag ... 11.3.2013 bedenkenanzeige innenputz

heute sollte eigentlich der innenputz gemacht werden, aber da unsere wände viel zu nass und es auch zu kalt ist, haben wir eine "bedenkenanzeige" bei unserem bauleiter und bei richter haus eingereicht. selbst mit heizer und entfeuchter hätten wir in der kurzen zeit bis heute keine guten vorraussetzungen für den innenputz schaffen können. der heizer "produziert" bei den außentempertaturen gleichzeitig soviel kondenzwasser, das zu den nassen wänden zusätzlich noch feuchtigkeit an den decken entsteht. somit wäre der trockner mehr damit beschäftigt das kondenzwasser zu entfernen, ohne dabei die wände zu trocknen. wir werden jetzt erstma auf etwas wärmere außentemperaturen hoffen und warten, und dann gleichzeitig heizen und entfeuchten. bis dahin ist erstma pause auf der baustelle.

 

 

ALLE DUNKLEN STEINE SIND NASS... nur wenig helle/ trockene

109. tag ... 7.3.2013 fensterbänke innen, trockenbau und elektro

heute wurden von der firma kaiser innen die fensterbänke angebracht. wir haben uns für "jura gelb" entschieden.

 

die elektriker von energy systems haben im og weitergemacht und die leitungen gelegt. gestern hatten sie das eg schon fertig, und alle leitungen akurat in die fräsungen verlegt, und die kilometerlangen kabelschnüre verbraucht.

 

der trockenbauer hat die wände teilweise schon geschlossen. einige sind noch einseitig geöffnet, und die decke muss noch geschlossen werden.

108. tag ... 6.3.2013 bambule auf der baustelle :-)

heute war ganz schön was los auf unser baustelle... DER EINE trockenbauer hat im og weiter gearbeitet und die schienen für die wände erstellt.

 

im eg haben die elektriker auch weiter gemacht mit den fräsarbeiten für die künftigen schalter,leitungen und kabel.

sah ganz schön chaotisch im wohnzimmer aus :-), aber das gehört ja dazu.

 

wir hatten gestern noch ein "kleines problem" mit den positionen für die rolladenschalter. wir hatten ausdrücklich bei der planung gesagt, das die schalter unter die lichtschalter an der tür komm solln. 

ich hatte in einer mail um "ganz bestimmte" rolladenschalter gebeten, und noch ma nebenbei genau die positionen der schalter beschrieben (die schalter, für die rolläden der terassentüren, an den durchgang von küche in den essbereich des wohnzimmers. und die für die fenster im tv-bereich sollten an die tür vom flur ins wohnzimmer ) außerdem wollte ich ja die "ganz bestimmten" schalter : doppelwippen, bei der 2 rolläden an einem schalter, aber trotzdem von einander getrennt bedient werden können. 

nun das problem :  der herr von der elektrofirma hatte die schalter an jedem einzelnen fenster geplant, und verstand nun überhaupt nich "wieso doppelwippen?!?" ...na und die jungs hatten die dafür vorgesehen fräsungen auch schon gebohrt.

aber nach einem telefonat, in dem mir der herr eine lösung vorgeschlug, die sich genau so anhörte wie meine mail die ich ihm schickte ;-), haben die jungs die "neuen löcher" dann doch unter den lichtschaltern gefräst, so wie ich es dem herrn auch schon geschrieben hatte ;-).

DAAANKE!

 

außerdem war der TÜVèr auch da, und hat sich unsere baustelle angeschaut. ein paar kleine mängel müssen beseitigt werden, aber prinzipiell sieht alles gut aus ;-)

104. tag ... 2.3.2013 dis erste ma "sonne satt" uff unser dach :-)

seit dem unser dach gedeckt is, hat sich die sonne noch nich sehen lassen. aber heut strahlt sie das erste ma und unser dach erstrahlt ebenso in voller farbe :-)

103.tag ... 1.3.2013 die ersten trockenbauarbeiten

heute wurde von der firma guttenberger mit den schienen für die trockenbauwände begonnen. nun kann man schon sehen bzw erahnen wie groß die einzelnen zimmer werden :-)

102.tag ... 28.2.2013 dämmung und folie

heute hat ein arbeiter allein die ganze dämmung des dachstuhls erledigt und mit folie verkleidet. hut ab... eigentlich brauch man da bestimmt einen kollegen, aber er hats auch allein hinbekomm. für unser laienhaftes wissen sieht das ganze gut aus.

101.tag ... 27.2.2013 schornsteinverkleidung

100.tag ... 26.2.2013 die fenster komm

wie angkündigt kamen heut mit der firma kaiser auch die fenster auf die baustelle. diese wurden auch gleich eingesetzt. sieht gut aus... unser haus sieht immer mehr nach haus aus ;-)

99.tag ... 25.2.2013 der schornstein

heute wurde von der frima wilk der schornstein gemauert und hochgezogen. jetzt konnten wir den kaminbauer bescheid sagen, damit er "maß nehmen" kann.

82.tag ... 8.2.2013 dachsteine

heute wurde von der frima flemming das dach gedeckt. ein paar steine fehlen leider, aber das is nich weiter schlimm, denn die unterspannbahn is erstma genug schutz vor regen und schnee. wir haben die dachsteine in rotbuche gewählt, denn mein papa sagt immer : "ein dach muss rot sein". da wir das grundstück von meinem papa quasi geschenkt bekomm haben, wollte ich ihm hiermit ein DANKESCHÖN witmen :-). leider ist ihm rotbuche zu dunkel, und er hätte gern sowas wie lavarot, na jedenfalls heller, aber das würde nicht zu unserem haus passen... "sorry DAD :-)".

... und fussboden

die fussböden im erdgeschoss wurden heut schwarz gestrichen. ich denke ma, das das sowas wie teer is, der vor feuchtigkeit schützen soll. darüber wurde dann sowas wie dachpappe verlegt und verklebt.

 

sorry für die ungenauen äußerungen, aber ich war nich auf der baustelle und hab mir nur berichten lassen was passiert is.

79.tag ... 5.2.2013 dachrinne

heute werden von der frima flemming die dachrinnen rund um den dachstuhl angebracht

78.tag ... 4.2.2013 unterspannbahn

heute wurde von der firma merk die unterspannbahn und die konterlatter montiert :-). das freut uns, denn nun kann es regnen und schneien wie es will, es bleibt trocken bzw trockner als sonst.

75.tag ... 1.2.2013 richtfest :-)

letzte woche bekamen wir von frau richter eine e-mail : " am 1.2.2013 ist richtfest!"

uuuiii... überraschung :-)... eine richtkrone muss her und geschmückt werden.

ich rief meinen onkel wolfgang an, er hatte mir das gestell seiner richtkrone angeboten ...gesagt,getan und abgeholt: DANKE onkel wolfgang und tante doris :-)

noch am sonntag begann ich mit meiner mum geeigneten schmuck zusamm zu suchen. bunte bänder und blumen und was grünes. ach ja... und der schal des geliebten fussballvereins von meinem freund musste natürlich auch mit dabei sein :-).

 

so trafen wir uns alle gestern um richtfest zu feiern...

der zimmermann der firma merk meinte die bauherrin muss den nagel ins holz hauen... ohje... und zeigte mir einen 30cm langen nagel, mit gewinde oder sowas ...?! er schlug der nagel kurz an und gab mir den hammer. vorsichtig begann ich auf ihn einzuhämmern, aber nichts tat sich. nachdem ich ein paar mal daneben traf, gab ich meinem freund den hammer. er schlug zwar kräftiger zu, aber dafür irgendwie krum. wir verzweifelten schon. dieser riesennagel schien mir reine schikane oder ein spaß für die zimmermänner und unsere gäste.

nachdem der nagel zur hälfte, schief und krum im holz steckte, gab mir der zimmermann einen kleineren nagel :-)... ca 10cm... na das sah doch schon ganz anders aus. den konnte ich ohne probleme im holz versenken :-) !!!

dann hielt der zimmermann seine rede und segnete unser heim. wir stießen mit einem schnaps an, und warfen unsere gläser ins haus: "und zerschlagen die gläser auf dem grund, sei dieses haus gesegnet mit dieser stund"... das glas vom zimmermann zersprang, aber unsere gläser blieben unversehrt,hm :-/ hätte nich gedacht das schnapsgläser so robust sind?! naja... beim 2.versuch zerschellten auch unsere gläser in einzelteile.

dann stiegen wir von der rüstung und gingen zu unseren gästen. wir feierten im kleinen kreis.

unsere zukünftigen nachbarn kamen mit brot und salz,und zusätzlich haben sie uns ein fotoalbum erstellt. sie haben aus ihrer sicht fotos von jedem bauabschnitt auf unserem grundstück gemacht und im album kommentiert. das war eine schöne überraschung :-) Danke dafür.

 

 

53. tag ... 10.01.2013 blick aus dem schlafzimmer

heute waren wir ma auf der baustelle um uns unser haus ma von oben anzusehen. als erstes haben wir das regenwasser aus dem OG gefegt, danach haben wir die fensterbänke mit folie abgedeckt, und diese mit steinen beschwert. damit da kein regenwasser oder späteres tauwasser vom schnee in mauerwerk laufen kann.

 

UND DANN KONNTEN WIR DEN TOLLEN BLICK AUS UNSEREM SCHLAFZIMMER GENIEßEN... ach wie schön... was freu ich mich :-)

50. tag... ringanker

heut wurde der ringanker gesetzt und anschließend mit beton aufgegossen.

50. tag... 7.01.2013 bemusterung

heute waren wir in schönebeck,haldensleben und langenweddingen zur bemusterung von elektro, sanitär, fenster, türen und treppen.

als erstes war sanitär dran, was sich auch als schwierigstes und als zähes erweisen sollte. obwohl wir eigentlich recht schnell wußten, welchen wir von jedem einzelnen posten bzw produkt haben wollen, zog sich das ganze über 2h. der ganz normale standard war hier nur im gäste-wc (wasserhahn und dem wc) und im hauptbad, mit der badewanne, genügend. alle anderen posten haben wir durch besseres design ersetzt, ohne viel schnick schnack, aber trotzdem chic. zusätzlich haben wir hier noch die duschabtrennung mitgenommen.

dann war elektro dran. hier erstellten wir schritt für schritt den plan... wo welche steckdose, welcher schalter, wieviel usw. hier für brauchten etwas über 1h. die lichtschalter und steckdosen haben wir in normalem standard, lediglich die temperaturfühler im eg und hauptbad haben durch "unterputzte" ersetzt. in den fluren haben wir bewegungsmelder anstatt der lichtschalter.

danach fuhren wir weiter zu fenster und türen. hier ging die bemusterung ziemlich schnell, da hier der standard wirklich chic genug ist. lediglich die haustür-innenklinke haben wir ausgetauscht von alu auf edelstahl. bei den fenstern lassen wir uns 2 angebote machen und entscheiden danach, ob standard weiß oder extra in weinrot. da wir das dach in rotbuche haben, könnten die fensterahmen in weinrot ein guter kontrast sein. herr kaiser wird uns auch noch mal eine ansicht mit den farben schicken. besonders erfreut hat mich, das wir die weiße haustür mit einem weinroten rahmen umsäumen könnten. das sieht nicht so schwer und wuchtig aus, als eine komplett weinrote tür. auch das garagentor kann so auch weiß werden/bleiben.

zum schluß gings noch ma kurz zur treppenausstellung. auch hier wußten wir sofort welche treppe es sein soll... standard buche/parkett mit edelstahlstreben. hier möchten wir nur den handlauf ändern lassen, da der standard doch sehr wuchtig und erdrückend erscheint. herr harsing wird uns dafür noch ein paar entwürfe schicken. der aufpreis dafür wird sich über die jahre der zufriedenheit bezahlt machen.

alles in allem haben wir über 8h gebraucht unser haus auszustatten, alle uns beratenden mitarbeiter waren in ihrem fachgebiet sehr nett und kompetent.

 

wir sind zufrieden :-)

 

...und sind ganz ohne streit über diese schwerwiegenden und langfristigen lebensentscheidungen gekomm

 

47. tag... 4.01.2013 Überraschung :-)

wir waren neujahr das letzte mal auf der baustelle, und haben nicht damit gerechnet, das die rohbauer der frima wilk noch diese woche weiter arbeiten würden. aber heute wurden wir von einem zukünftigen nachbarn zufällig über den baufortschritt informiert. die fima wilk arbeitet wohl schon seit 2 tagen an unserem haus weiter, das OG sei wohl schon fast fertig. danke für die freudige Überraschung... und "prost neujahr"  nachträglich

16. tag ... 4.12.2012 bewährung und beton

heute wurde die bewährung der decke vom statiker abgenommen. danach kam der trudler und die decke wurde mit beton aufgegossen. unser erdgeschoss is somit fertig ;-)

15. tag ... 3.12. 2012 vorbeitung und lieferung der decke

heute wurden die letzten innenwände fertig gestellt. dann wurden die deckenstützen vorbereitet,und gegen halb 1 kam der lkw mit den deckenplatten, der kran kam wie vereinbart zu 13uhr.  sehr gute absprache!

es wurde wie gewohnt zügig gearbeitet und schon gegen 13.15uhr lagen die ersten 4 deckenplatten auf der richtigen position.

mit dem rohbauer haben wir noch einmal besprochen, wie der zuschnitt der decke bei der schornsteinposition erfolgen soll. gott sei dank rechtzeitig.

 

12. tag ... 30.11.2012 innenwände fast fertig

heute haben die rohbauer das erdgeschoss von außen fertig gemauert, innen fehlen nur noch die wände zum gäste-wc und hwr

10. tag ... 28.11.2012 der erste stein ...

heute wurden die letzten steine geliefert, schon früh kurz nach 8 war der lkw fast abgeladen. als der fahrer damit fertig war, haben wir erstma mit den arbeitern angestoßen und gefrühstückt.

dann wurde dachpappe unter die erste schicht steine gelegt und erwärmt. auf diese wurde auch noch eine weitere folienbahn gelegt, um das aufsteigen von feuchtigkeit zu verhindern.

kurz nach halb 12 waren die rohbauer schon gut voran gekomm, und die hausecken waren schon hochgemauert. als mein dad ca halb 3 noch ma da war, konnte er schon gut erkennen wo die türen sein werden. als mein schwager abends noch ma auf der baustelle war, schien das erdgeschoß schon fast fertig zu sein...was zumindest im dunkeln so zu sehen war.

firma wilk hat wieder mal gut und schnell gearbeitet ...daumen hoch! danke...

 

5. tag ... 23.11.2012 bodenplatte is fertig

heute is unsere bodenplatte fertig geworden. die Firma Wilk aus Biegen hat sehr gute und schnelle arbeit geleistet, und einen sehr sympatischen eindruck hinterlassen. vielen dank dafür :-)

3. tag ... 21.11.2012 erdarbeiten

heute wurde weiter an der bodenplatte gearbeitet. der boden wurde weiter abgetragen und dann mit kies aufgeschüttet und befestigt.

1. tag ... 19.11.2012 erdarbeiten

heute haben die bauarbeiter der frima wilk damit begonnen den boden ca 30 cm tief auszuheben. etwas mehr als die halbe bodenfläche haben sie heute geschafft.

wir haben den bauleiter (sehr angenehm) getroffen, der uns informiert hat, wie es in dieser woche weitergeht.

als wir abends auf der baustelle waren, war es für fotos leider schon zu dunkel. aber die werden nachgereicht.

3 D fassadengestaltung im bild

wo bauen wir?

in dem wunderschönen siehdichum :-)

ja... der ort heißt wirklich so!

grundtück 1000qm... 1a bauland... kein baum,keine wurzeln,kein stein...alles eben

was bauen wir?

eine stadtvilla mit 124qm nutzfläche

mit wasserführenden kamin und luft-wärme-pumpe

zeltdach neigung 23grad

poroton 24cm